Clearing-Befreiungsarbeit

Manchmal geschehen scheinbar merkwürdige Dinge mit einem Menschen. Er verhält sich ganz anders als sonst: ängstlich, aggressiv, launisch.
Erklären können wir uns das nicht. Es ist als ob wir plötzlich jemand anderes vor uns sehen - mit anderen Vorlieben, Abneigungen und Verhaltensweisen. Während einer Clearingsitzung zeigt sich dann häufig, dass dieser Mensch tatsächlich nicht mehr vollkommen er selbst ist. Er hat die Energien, Gedanken, Gefühle einer oder mehrerer anderer Personen „unbewusst übernommen”.

Erkennungsmerkmale für Fremdbesetzungen sind:

  • Innere Stimmen hören
  • Charakterveränderungen
  • impulsives unkontrolliertes Verhalten
  • unerklärliche Erschöpfungszustände
  • Suchtabhängigkeit (Drogen, Alkohol, Medikamente...)
  • Konzentrationsprobleme
  • plötzliches Auftreten von Angstzuständen oder Depressionen
  • Stimmungsschwankungen aus heiterem Himmel

In der Befreiungsarbeit werden diese Seelen mittels geeigneter Methoden liebevoll und einfühlsam ins Licht geführt.

Natürlich immer erst dann, wenn von schulmedizinischer Seite alles abgeklärt und untersucht wurde und ohne Befund war!